Wir stellen uns vor

 

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

 

wir möchten Sie hier über die Entstehung und die Geschichte, sowie die Aktivitäten der heutigen FWG Einselthum e. V. informieren.

 

Die Wählergruppe wurde im Frühjahr 1984 auf Initiative von Friedhelm Schmeiser gemeinsam mit weiteren Einselthumer Bürgern gegründet und trug zunächst den Namen „Wählergruppe Schmeiser“. Am 07.09.1984 wurde sie in „Freie Wählergruppe Einselthum e. V.“ umbenannt und mit dem 1. Vorsitzenden Friedhelm Schmeiser, ins Vereinsregister eingetragen.

Bereits im Juni 1984 nahm die Wählergruppe mit drei anderen Parteien/Wählergruppen an den Kommunalwahlen teil und erhielt einen Sitz im Gemeinderat.

Von Beginn an beteiligte sich die FWG auch außerhalb der kommunalpolitischen Tätigkeit an Veranstaltungen die der Dorfgemeinschaft dienen. So war sie schon damals, als noch viele Angehörige der US-Streitkräfte in Einselthum wohnhaft waren, Veranstalter des 1. Deutsch-Amerikanischen Straßenfestes in Einselthum. 

 

In den Folgejahren fand sie immer mehr Wähler und konnte folglich die Anzahl der Gemeinderatsmitglieder erhöhen.

 

Im Sommer 2017 löste sich die WEB (Wählergemeinschaft Einselthumer Bürger) unter Vorsitz von Egon Eyerdam auf. Die Gemeinderatsmitglieder schlossen sich der FWG Einselthum an.

 

Im September 2018 gab Friedhelm Schmeiser, nach 35 Jahren als Vorsitzender der Wählergruppe, sein Amt als 1.Vorsitzender an Hans-Jürgen Didier ab.

Bei der Aufstellung der Kandidaten für die Kommunalwahl 2019 bedankten sich die Mitglieder der FWG mit Präsenten bei Friedhelm Schmeiser und Egon Eyerdam für ihre langjährige Tätigkeit als Vorsitzende der beiden Wählergruppen die nun vereint zur Wahl antreten.